> Tag-Archiv: Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Strandurlaub! Sonne, weißer Sand und faulenzen! Surfen, Banana-Boat, Beachvolleyball. Alles! Natürlich gibt es das alles nicht überall. Deshalb finden Sie auf dieser Seite (und den nächsten) Tipps, Beschreibungen und Empfehlungen für Strände in aller Welt.

Serengeti

Serengeti: endloses Land mit atemberaubender Natur

Millionen Tiere wandern Jahr für Jahr tausende von Kilometern durch die Serengeti - immer auf der Suche nach Wasser. Ein Naturspektakel, das man nie vergisst. mehr erfahren

Bildergalereie von Leopold Wilhelm in Brüssel von David Teniers

Königliche Museen der schönen Künste in Brüssel

Der französische Kaiser Napoleon legte den Grundstein für die wertvollen Königlichen Museen. Brüssel zeigt beeindruckende Kunstwerke aus sechs Jahrhunderten. mehr erfahren

Der Schakalgott Anubis vollzieht die Totenriten am toten König

Im Tal der Könige – die letzten Ruhestätten der Pharaonen

Die letzten Ruhestätten der Pharaonen im Tal der Könige in Ägypten sind auf alle Fälle einen Besuch wert. Auf die Besichtigung sollte man sich etwas vorbereiten. Ein Erfahrungsbericht. mehr erfahren

Piazza della Cisterna in San Gimignano

Die schönsten Städte in der Toskana

Die Rangliste der sechs schönsten Städte in der Toskana von myEntdecker-Redakteur Jasch Zacharias: Auf Platz zwei ist Volterra zu finden. mehr erfahren

Die Burg Fleckenstein im Elsass auf etwa 400 Metern Höhe direkt an der Grenze von Frankreich zu Rheinland-Pfalz ist ein spannendes Ausflugsziel für die ganze Familie. Die von Fleckensteins waren Gefolgsleute des Stauferkaisers Friedrich II., auch genannt  Barbarossa. Im Sommer führt ein Turmwächter bis zu 30 Besucher gleichzeitig durch die Ruinen aus dem 12. Jahrhundert. Mal in deutscher, mal in französischer Sprache.

Burg Fleckenstein mitten im Wald

Die Burg Fleckenstein oder zumindest das, was von ihr übrig blieb, liegt mitten im Wald der Nord-Vogesen. Sie hatte wie die Burg Trifels und eine Vielzahl weiterer Sandsteinfestungen auf den Hügeln der Pfalz strategische Bedeutung für die Herrschaft der Staufer und der Habsburger. Der Sitz derer zu Fleckenstein wurde im 17. Jahrhundert von den Franzosen zerstört. Seit die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Frankreich weggefallen sind, ist das eine ganz harmlose Gegend für Wanderer. Sowohl für diejenigen, die auf französischer Seite im Elsass Urlaub machen – beispielsweise in Lembach oder Wissembourg (Weißenburg) oder auf deutscher Seite im Pfälzer Wald.

Service für Besucher

Die Burg Fleckenstein (67510 Lembach, Frankreich) ist im Winter mitunter geschlossen wegen Glatteisgefahr auf den glitschigen Wegen und Treppen. Bei guten Wetterbedingungen kann die Anlage bis zum 20. März zwischen 12 und 16 Uhr besichtigt werden. In den Sommermonaten ist täglich zwischen 10 und 18.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4,50 Euro, ermäßigt 3 Euro. Für die Turmwächterführung kommen 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, hinzu.

Vom 25. April an wartet die Burg mit einem ganz besonderen Angebot für Familien auf: der Rätselburg. Für 9,50 Euro, ermäßigt 8 Euro, können Besucher an einem etwa drei Stunden dauernden Rätselparcours durch die Burganlagen teilnehmen. Dabei müssen historische Fragen des Mittelalters, aber auch logisch-strategische Probleme gelöst werden. Auch Geschicklichkeitsspiele gehören  dazu.

Burg Fleckenstein – Gastronomie und Anfahrt

In der Nähe der Burganlagen sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Im Café des 4 Chateaux mit Blick auf die Burg Fleckenstein gibt es Kuchen, Getränke und Eis. Bei Vorbestellungen wird für Reisegruppen auch ein Menü zubereitet. Ein gutes Hotel-Restaurant in der Nähe ist der Gimbelhof (67510 Lembach), ebenfalls mitten im Wald auf einer Anhöhe gelegen.

Mit dem Auto von Straßburg aus braucht man etwa eine Stunde, von Wissembourg aus 30 Minuten und von Colmar aus etwa 90 Minuten nach Fleckenstein.

Weitere Reisetipps für das Elsass

Weitere Reisetipps für Frankreich

Thalia.de

Burg Fleckenstein – Elsass-Ruine mit Turmwächter

Die Burg Fleckenstein im Elsass hatte im Mittelalter militärisch-strategische Bedeutung. Heute führt ein Turmwächter die Besucher durch die Ruinen. Er spricht sowohl Deutsch als auch Französisch. mehr erfahren

Abendliche Beleuchtung der Gewächshäuser in Laeken

Königliche Gewächshäuser in Laeken

Mitte April öffnen die Königlichen Gewächshäuser in Laeken am Rand von Brüssel drei Wochen lang ihre Pforten für Jedermann. Tipps für den Besuch der Gewächshäuser am Schloss in Laeken. mehr erfahren

Sumatra-Tiger im Katzendschungel

Zoo Frankfurt: Dinner im Katzendschungel

Der Zoo Frankfurt gehört zu den interessantesten in Deutschland. Nur getrennt durch eine Glasscheibe können sich Besucher zwischen Tigern und Löwen zum Abendessen treffen. mehr erfahren

Flitterwochen-Ziele

Die schönsten Flitterwochen-Ziele

Nach der Traumhochzeit kommt der Honeymoon. Wohin soll es gehen? myEntdecker stellt seine Lieblings-Flitterwochen-Ziele vor. Romantisch sind sie alle... mehr erfahren

Großer Tempel von Abu Simbel

Abu Simbel: Fahrt zum Weltkulturerbe

Wer Oberägypten besucht, sollte sich unbedingt die Felsentempel von Abu Simbel ansehen. Auch wenn der Weg durch die Wüste zu dem Weltkulturerbe beschwerlich ist. Ein Erfahrungsbericht. mehr erfahren

Ulrich Tukur als Bernhard Grzimek im Abenteuerfilm

Grzimek, der Zoo Frankfurt und die Serengeti

Der Abenteuerfilm über das Leben von Bernhard Grzimek (3.4., 20.15 Uhr, ARD) inspiriert zu Ausflügen und Reisen. Zu den großen Verdiensten des TV-Zoologen gehören der Wiederaufbau des Frankfurter Zoos und sein Engagement für die Tiere in der Ser... mehr erfahren

IAA Frankfurt 2015 - ein Augenschmaus

IAA Frankfurt 2015: Neue Netztechnik für tolle Modelle

Die IAA in Frankfurt ist auch im Jahr 2015 wieder ein Highlight für Autofans. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen neuer Netztechnik. mehr erfahren