Von myEntdecker

Mit der Straßenbahn, Metro oder den Stadtbussen vermittelt Prag Metropolenflair. Mit seiner Seil- und Sesselbahn gewinnt die Stadt an besonderem Charme und bietet den Touristen eine stadttypische Art der Fortbewegung. Mit den Anbindungen an den Fernverkehr durch Züge, Busse und den Flughafen verfügt Prag über eine sehr gute Erreichbarkeit. Parken in Prag ist aufgrund von Sicherheitsaspekten hauptsächlich in bewachten Parkhäusern zu empfehlen. Diese sind ausgewiesen und gut erreichbar. Alternativ bietet sich der "Park and Ride"-Service an, bei dem der Pkw am Stadtrand kostengünstig stehen bleibt und die Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß erkundet werden kann.

Ein zuverlässiger Transfer-Service in Prag bietet die Möglichkeit, vom oder zum Flughafen ein Flughafentaxi zu nehmen. Dabei zahlt man nicht für die zurückgelegte Strecke, sondern einen Festpreis pro Mitfahrendem. Alternativ kann man mit den Buslinien 100, 119 oder 254 in das Zentrum der Hauptstadt einfahren.

Individuelle Stadtführungen in Prag

Praktische Tipps für Prag: Öffentlicher Nahverkehr

Eine U-Bahn erreicht die Prager Station Jiřího z Poděbrad© PA / dpa

Stadtführungen in Prag können direkt vor Ort in den Touristeninformationen gebucht werden. Weitere Möglichkeiten bieten sich in vielen Unterkünften an. Alternativ lohnt es sich vorab, im Internet zu recherchieren. Hier hat sich ein Markt an geprüften und ungeprüften Stadtführern entwickelt, der mit seiner eigenen Internetpräsenz auf seine individuellen Angebote an Stadtführungen verweist. Bei der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist vor allem darauf zu achten, dass sich die Linienführungen unregelmäßig ändern können. Die Begründung liegt in der Verbesserung einzelner Verkehrsanbindungen.

Kriminelle Situationen und gefährliche Plätze

Prag Wenzelsplatz

Hier sollte man als Tourist im Dunkeln vorsichtig sein© PA / Herve Champollion

Gefährlich im Sinne von Betrug oder Diebstahl kann es vor allem in dichtem Menschengedränge sein. Bei der Fahrt in dicht besetzten öffentlichen Verkehrsmitteln wie der Prager Metro sollte man seine Wertsachen nah bei sich wissen und darauf achten. Bei der Fahrt mit dem Taxi kann es zu überhöhten Preisen kommen. Eine Möglichkeit zur Umgehung dieser Falle ist die vor Fahrtantritt erfolgende Preisanfrage. Ein weiteres Diebstahlpotenzial liegt in Restaurants vor. Auch hier lauert Trickbetrug. Nachts sollte man sich vom Wenzelplatz und dem Bereich um den Hauptbahnhof fernhalten.

Hier finden Sie weitere praktische Tipps für Prag

delicious