> > Torten und Weihnachtsgebäck bei Reichert in Berlin

Torten und Weihnachtsgebäck bei Reichert in Berlin

Confiserie Reichert  – dieser Name steht für edle Torten, Baumkuchen und eine ganz besonders süße Weihnachtszeit. Dominosteine, Marzipankartoffeln oder Lebkuchen sind legendär. Und handgefertigt, natürlich.

Confiserie Reichert versüßt den Advent

Die Confiserie Reichert in Berlin-Steglitz und ihre Filialen in ganz Berline (s. unten), sonst hauptsächlich bekannt für ihre Festtagstorten, hält im Advent ein ganzes Sortiment an Weihnachtsgebäck bereit.

Dominosteine klassisch, mit Ananas- oder Orangefüllung, Lebkuchenherzen mit Vollmilch- oder Edelbitterschokolade, Marzipanbrote in unterschiedlichen Varianten, Ingwer-Honigkuchen, Liegnitzer Splitter, Pariser Plätzchen und vieles mehr stehen in dem Geschäft mit Kaffeestube an der Schloßstraße zur Auswahl.

Eine der ältesten Konditoreien in Berlin

Seit 1882 schon gibt es die Confiserie Reichert, die für sich in Anspruch nimmt, eine der ältesten kontinuierlich betriebenen Confiserien in Berlin zu sein. Vieles wird heute noch per Hand gefertigt, was jedes Stück zum Unikat macht.

Während zu Weihnachten hauptsächlich Pralinen und Honigkuchengebäck über den Ladentisch der Confiserie Reichert gehen, gehören ansonsten Baumkuchenspezialitäten – vergleichbar mit der Spezialität der Berliner Konditorei Rabien – und Torten zu den Verkaufsschlagern.

Kameras aus Teig und ein Schokobrunnen

Eine Kamera aus Teig? Ein Fußballplatz samt Spielern?  Ein Haus mit Schoko-Überzug? Selbst eine sechsstöckige Hochzeitstorte ist für die Konditoren keine zu große Herausforderung. Daneben gibt es natürlich Klassiker wie die Eierlikör-, Marzipan- oder Fürst-Pückler-Torte.

Und dann ist da noch der Schokoladenbrunnen im Raum. Der veredelt Obststücke und andere “Rohlinge” mit einer dünnen, süßen Glasur – und das ist nicht nur für Kinder ein Riesenspaß.

Confiserie Reichert – Kurzinfos

  • Stammsitz: Schlossstraße 96, 12163 Berlin
  • Filialen: Giesebrechtstraße 22 in Charlottenburg, Koppenplatz 13 in Mitte, Kirchstraße 24 in Moabit und Müllerstraße 134 in Wedding
  • Telefon: 030 / 79 08 32 23
  • Öffnungszeiten: Mo-Sa, 8.30-19 Uhr; So, 9.30-19 Uhr
  • Internet: confiserie-reichert.com

Zurück zum Überblick Essen und Trinken in Berlin

Weitere Reisetipps für Berlin

Barclaycard Allgemein

Themen des Artikels

Weitere Artikel von Silke Böttcher

Ähnliche Artikel
Nobu London

Nobu London: Weltstars und japanische Genüsse

Die Promis geben sich im Nobu London die Klinke in die Hand - das japanische Spitzenrestaurant ist ein Treffpunkt. Und das nicht erst seit einer Besenkammer-Affäre. mehr erfahren

Lutter & Wegner

Lutter & Wegner: Wo der Name “Sekt” entstand

Hier bekam der Sekt seinen Namen: Infos über das Restaurant Lutter & Wegner am Gendarmenmarkt in Berlin, die Geschichte und die berühmten Gäste. mehr erfahren

Napa Valley

Napa Valley: Paradies für Weinliebhaber

Weinliebhaber haben in Kalifornien ein Lieblingsziel: das Napa Valley. Das verdankt seinen Ruf als Weinbaugebiet übrigens einem Deutschen. Und dem mediterranen Klima. mehr erfahren

Cafe Central Wien

Cafe Central Wien: Kaffeehaus mit Pracht und Geschichte

Das Café Central in Wien ist eines der bekanntesten Kaffeehäuser in der Donaumetropole. Früher trafen sich dort berühmte Künstler und Gelehrte, heute entspannt man bei Apfelstudel und Wiener Melange. mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen