> > Venedig: günstig reisen

Venedig: günstig reisen

Venedig ist nicht gerade günstig. Wenn der Karneval, sind die Gassen der italienischen Stadt voller Menschen, die das magische Spektakel mit den geheimnisvoll-ausdruckslosen Masken und den prachtvollen Kostümen hautnah miterleben wollen.

Wer einmal den Engelsflug gesehen hat, mit dem der Karneval eröffnet wird, der wird dieses Erlebnis nie mehr vergessen. Damit nicht auch die finanzielle Belastung unvergesslich wird, gibt es hier einige Tipps.

Venedig günstig: Frühbucher sparen beim Hotelpreis

Sparen kann man zum Beispiel bei der Unterkunft. Generell gilt: Je früher man bucht und je weiter das Hotel vom Markusplatz und den anderen Sehenswürdigkeiten in Venedig entfernt ist, desto preiswerter wird es.

Wobei preiswert in Venedig ein relativer Begriff ist – Preise von 330 Euro pro Zimmer und Nacht (zum Beispiel im Hotel Palazzo Giovanelli am Canal Grande) sind während des Karnevals nicht ungewöhnlich. Es geht aber auch günstiger.

Selbst im Fünf-Sterne-Hotel Hilton Molina Stucky kann man noch Zimmer für 150 Euro pro Nacht bekommen. Auf jeden Fall lohnt es sich, frühzeitig im Internet nach Sonderangeboten zu suchen. Hier finden Sie einige Hoteltipps für Venedig in unterschiedlichen Preisklassen.

Günstiger als Hotels sind Bed&Breakfast oder Pensionen wie der Minelli Palace oder das Hotel Messner – aber auch hier gilt: frühzeitig buchen. Oder gleich eine Unterkunft etwas weiter entfernt suchen. Etwa in Mestre.

Da ist man zwar nicht direkt im Geschehen, kann aber ordentlich sparen. Übrigens: Kanalblick klingt toll und romantisch, aber gerade beim Karneval in Venedig kann es dann sehr laut sein.

Günstig in Venedig: Museen mit der Venice-Card

Eine gute Empfehlung für einen Venedig-Urlaub ist die Venice-Card, die sieben Tage gültig ist. Für knapp 40 Euro hat man sieben Tage lang freien oder preisreduzierten Eintritt in mehrere Museen und kann auch beim Shopping sparen.

Man bekommt die Venice-Card am Marco-Polo-Flughafen, an der Bahnstation Santa Lucia in Mestre, an der Bushaltestelle Piazzale Roma, auf dem Markusplatz, an der Rialtobrücke und an vielen anderen Orten.

Ganz egal, wie sehr man spart: Ganz billig wird ein Besuch in Venedig nicht. Aber unvergesslich auf alle Fälle. Besonders beim Karneval.

Hier finden Sie weitere Reisetipps für Venedig

HRS

Themen des Artikels

Weitere Artikel von Silke Böttcher

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen