> > Mallorca führt Polizeieinheit für Urlauber ein

Mallorca führt Polizeieinheit für Urlauber ein

Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen, Mallorca, wird Polizeibeamte nur für Touristen einführen. Nach einer erfolgreichen Testzeit wurde beschlossen, ab der kommenden Urlaubssaison auf der Insel eine eigene Polizeieinheit allein für die Belange der Urlauber aufzustellen, berichtet T-Online und beruft sich dabei auf einen Bericht der Zeitung "Diario de Mallorca". Die entsprechenden Beamten werden dafür eine spezielle Ausbildung erhalten. Aufgabenfeld sollen in erster Linie die Touristen sein, die ihre Papiere verloren haben oder eine Anzeige aufgeben wollen. Das Projekt wurde bereits letzten Sommer in Andratx im Westen Mallorcas gestartet worden und zeigte sich nach Angaben des Bürgermeisters des Ortes, Llorenç Suau, als Erfolg. Für den Sommer 2014 werden sich rund 40 weitere Gemeinden dem Projekt anschließen, weswegen nach Angaben der Zeitung momentan 100 spezialisierte Polizisten ausgebildet werden. Da die Sicherheit am Urlaubsziel einen immer höheren Stellenwert einnimmt, begrüßt vor allem der Hotelierverband der Urlaubsinsel diese neuen Pläne der Polizei sehr.

 

Themen des Artikels

Weitere Artikel von comm-press

Ähnliche Artikel

Neuer Panoramawanderweg

Am Tegernsee gibt es einen neuen, 32 Kilometer langen Panoramawanderweg. Er verläuft zwischen Tegernsee, Rottach-Egern- mehr erfahren

Alpenpässe werden wieder geöffnet

Anfang Mai werden viele Alpenpässe wieder für den Verkehr geöffnet. Wie T-Online berichtet, sind zurzeit noch viele P mehr erfahren

BerlinLinienbus mit neuem Fahrplan

Der BerlinLinienbus hat in seinen neuen Fahrplan weitere Ziele aufgenommen. Ab sofort werden auch Gera, Ilmenau, Oberhof mehr erfahren

Besucherrekord in Orlando

59 Millionen Touristen haben der US-Metropole Orlando 2013 einen Besucherrekord beschert. Die Zahl liegt um drei Prozent mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen