> > Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Bali

Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Bali

Tropisch warm ist es auf Bali eigentlich immer  – es sei denn, man ist im Gebirge unterwegs. Dort  kann es mit maximal 20 Grad für balinesische Verhältnisse ziemlich kühl werden. Ansonsten sind Temperaturen zwischen 23 und 32 Grad das ganze Jahr über auf Bali und in ganz Indonesien normal. Aber einige klimatische Unterschiede gibt es, und die sollte man bei der Reiseplanung beachten.

Vulkanbesteigung nur in der Trockenzeit

Die Regenzeit zwischen November und März macht ihrem Namen auf Bali viel Ehre, was man auch an der üppigen Vegetation sieht – dramatisch aber ist sie meist nicht: In dieser Zeit gibt es auch viele Tage ohne Regen, oft sind es nur sehr kräftige Schauer. Einen Urlaub beeinträchtigt das in der Regel kaum, allerdings ist in der Regenzeit das Meer manchmal sehr unruhig und bestimmte Aktivitäten, etwa die Besteigung des Vulkans Gunung Agung, sind dann aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Das sollte man bei der Planung beachten.

Die beste Reisezeit für Bali

Die beste Reisezeit ist zwischen April und Oktober. Dann herrscht Trockenzeit und es regnet kaum. Das macht sich übrigens auch bei den Mücken bemerkbar, die in der Zeit deutlich seltener sind. Allerdings ist die Gefahr eines Sonnenbrandes in dieser Zeit noch höher. Kopfbedeckung und Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor sind dann ein absolutes Muss, und generell ist zu empfehlen, sich im Schatten aufzuhalten. Wer im flachen Wasser schnorcheln will, muss dann an wasserfeste Sonnencreme denken.

Wer zur Regenzeit kommt, der sollte am besten eine Unterkunft an der Küste wählen, denn im Landesinneren sind die Regenfälle länger und stärker. Im Norden Balis regnet es im Schnitt weniger als in den restlichen Gebieten. In jedem Fall aber muss man bei einem Urlaub auf Bali auf ausreichend Sonnenschutz achten: Auch in der Regenzeit kann man sich am Strand auf Bali einen Sonnenbrand holen.

Warme Kleidung fürs Gebirge

Frieren kann man übrigens auch: Bei einer Wanderung im balinesischen Gebirge sollte man beachten, dass es besonders morgens empfindlich kühl sein kann. Warme Kleidung ist also empfehlenswert, feste Schuhe sowieso. Wanderer sollten ohnehin kleidertechnisch vorsorgen. Denn wer dreimal mit den Waden an einer dornigen Pflanze hängengeblieben ist, der weiß eine lange Wanderhose garantiert zu schätzen.

Hier finden Sie weitere Reisetipps für Indonesien

myEntdecker bietet Ihnen Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub. Sie sind fündig geworden und möchten gerne eine Reise buchen? Hier können Sie bei unserem Partner Ihren Urlaub auf Bali buchen

Themen des Artikels

Weitere Artikel von Silke Böttcher

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen