> > Eisige Schönheit: die Gletscherlagune Jökulsárlón

Eisige Schönheit: die Gletscherlagune Jökulsárlón

Man fährt und fährt durch die graue Lavalandschaft, die endlose Steppe und vorbei an Wasserfällen und Gletscherbergen. Kilometerlang kommt uns kein Auto entgegen, wir sehen kein Haus und kein Islandpferd in der Wildnis stehen. Dann nach sechs Stunden, die wir mittlerweile unterwegs sind, erreichen wir unser Ziel. Gestartet in Reykjavik im Osten von Island, sind wir nun am Südrand des Vatnajökull auf dem Breiðamerkursandur zwischen dem Skaftafell-Nationalpark und Höfn und starren von der Straße aus mit offenen Mund auf das Eismeer.
 

Casper David Friedrich und das Eismeer in Island

Ich komme mir vor, als würde ich vor Caspar David Friedrichs Motiv von seinem Bild „Das Eismeer“ stehen. Da liegt sie vor den Füßen, die Gletscherlagune, ganz still und leise und wunderschön. Bis zu 15 Meter ragen die Eisschollen aus dem See und erreichen die Größe eines Hauses. Am linken Ende der Gletscherseelagune verschwindet gerade die Sonne in einem facettenreichen Pink hinter den grauen Bergen, während die Eisplatten sich ruhig im Wasser bewegen und ein monotones Klirren erzeugen. Sechs Stunden Fahrt haben wir auf uns genommen, um das Eismeer der Lagune Jökulsárlón zu sehen. Genau eine halbe Stunde bevor die Sonne untergeht, erreichen wir unser Ziel. Der überirdische Anblick der über 1000 Jahre alten Eisberge, welche die unterschiedlichsten Blautöne reflektieren, ist ein völlig surreales Szenario, in dem immer wieder eine kleine Robbe den Kopf aus dem Wasser steckt und neugierig die Touristen beäugt.

Touren an der Gletscherlagune

Normalerweise ist hier auch ein reger Betrieb, denn die Gletscherlagune ist eine beliebte Sehenswürdigkeit. In den Sommermonaten werden Bootstouren mit Amphibienfahrzeugen angeboten, die ganz dicht an die schwimmenden Eisberge im Gletschersee heranfahren. Aber auch Gletscherwanderungen auf den zahlreichen Wanderwegen an der Lagune entlang sind sehr beliebt. Mit Steigeisen an den Füßen bewegt man sich sicher über das Eis, kann spektakuläre Gletscherspalten besuchen und viel über die Geschichte des Gletschers erfahren. Einigen Besuchern kommt die Kulisse auch bekannt vor. Das kann daran liegen, dass an der Lagune Jökulsárlón zahlreiche Filmproduktionen stattgefunden haben. Die bekanntesten Filme, die die Kulisse des Eismeeres haben, sind die James Bond-Folgen „Stirb an einem anderen Tag” und “Im Angesicht des Todes” sowie “Tomb Raider” und “Batman Begins”.

Eisskulpturen am Lavastrand

Wir sind zu spät dran, um eine Wanderung oder eine Bootstour zu unternehmen. Dafür haben wir einen ganz besonderen Moment – es ist niemand da. Wir haben die Stimmung, das Licht und den majestätischen Anblick der Gletscherseelagune ganz für uns alleine.
Fast genauso spektakulär wie die Lagune sind auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Strand und das Meer. Auf dem schwarzen Lavastrand liegen die durchsichtigen Eisskulpturen, die das wilde Meer zum Stranden gebracht hat. Auf dem schwarzen Sand leuchten sie jedoch weiß und beim genaueren Betrachten sieht man ihre besondere Oberfläche, die wie geschliffenes Glas aussieht. Wer den See und das Meer möglichst für sich alleine geniessen will, sollte früh morgens oder spät abends dort sein oder im November, kurz bevor die Sonne untergeht. Ganz sicher ist es ein Anblick, der einen zum Staunen bringt und bei dem man die Schönheit der Natur sieht.

HIer finden Sie weitere Reisetipps für Island.

myEntdecker bietet Ihnen Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub. Sie sind fündig geworden und möchten gerne eine Reise buchen? Hier können Sie bei unserem Partner Ihren Urlaub in Island buchen

 

Autorin Christine Neder: 40 Festivals in 40 Wochen

Die Autorin Christine Neder hat die Erfahrungen ihres ersten Projektes im Buch  "90 Nächte 90 Betten" niedergeschrieben. Danach reiste sie für die gerade erschienene Fortsetzung durch die Welt: 40 Festivals in 40 Wochen. Bei myEntdecker schreibt sie ihre Reise-Highlights auf. Wer mehr über die Autorin und ihre Reiseerlebnisse erfahren will, findet dies bei Facebook oder im Blog von Christine Neder.

Themen des Artikels

Weitere Artikel von Christine Neder

Ähnliche Artikel
Ostfriesische Inseln, Wangerooge, Nordsee

Die Ostfriesischen Inseln

Als Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer sind die ostfriesichen Inseln ein Paradies für mehr erfahren

Helgoland, Insel, Nordsee, Lummen

Helgoland – Urlaub auf dem roten Felsen mitten im Meer

Die kleine Insel verfügt neben ihrem Wahrzeichen über viele weitere Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie doch mal mehr erfahren

Cabo Girão auf Madeira

Cabo Girão auf Madeira gilt als die höchste Steilklippe Europas. Es ist ein beliebter Treffpunkt für Paraglider und Wanderer. mehr erfahren

Kunstvoll angelegter Golfplatz auf Porto Santo

Porto Santo: Madeiras schöne Nachbarinsel

40 kilometer von Madeira entfernt präsentiert sich Porto Santo als Schönheit aus Sand und Felsen. mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen