> > Skiurlaub: Kärnten ist im Kommen

Skiurlaub: Kärnten ist im Kommen

Traditionell ist Kärnten ein beliebtes Sommerurlaubsziel. Besonders die großen Seen wie der Wörthersee, der Millstätter See oder der Ossiacher See sind in der warmen Jahreszeit einfach zauberhaft. Die Berge und Täler wirken unberührter und ursprünglicher als anderswo, und die berühmte österreichische Gastfreundschaft ist hier noch einmal mehr zu spüren. Doch auch in Sachen Wintersport holt Österreichs südlichstes Bundesland kräftig auf. Die Alpensüdlage verspricht viel Sonne, die Liftanlagen sind meistens topmodern und das Beste: Hier gibt es keine überfüllten Hänge, kein Anstehen am Lift und keine Selbstbedienungsrestaurants mit Massenabfertigung. Stattdessen geht es in den kleinen Skiorten mit teilweise Bilderbuchcharakter familiär zu und der Nachwuchs kann in den kindgerechten Skischulen seine ersten Versuche auf den Skiern machen.

Auch im Sommer geht es auf die Piste

Es gilt als eines der schneesichersten Gebiete Österreichs – der Mölltaler Gletscher. Bis auf wenige Wochen haben hier oben auf mehr als 3000 Meter die Lifte geöffnet. Im Winter gibt es dann freie Fahrt bis ins Tal, ganze sieben Kilometer Piste am Stück. Im Herbst trifft man hier oft auf Skiprofis, die für die anstehende Saison trainieren. Snowboarder wissen den „Mölli“ zu schätzen. Der Funpark mit Boardercrossstrecke, Halfpipe und Wellenbahn liegt direkt am Gletscher neben der Trainingspiste und hat in der Szene einen besonders guten Ruf.

Gleich nebenan ist das familiäre und traditionsreiche Skigebiet Mallnitz rund um den Ankogel. Hier werden Kinder besonders gut betreut und günstige Skipässe machen den Winterurlaub auch für Familien mit mehreren Kindern erschwinglich.

Erholsamer Winterurlaub

Bilderbuchatmosphäre gibt es in Heiligenblut. Das malerische Bergdorf ist im Winter nur über Umwege zu erreichen. Doch der Weg lohnt sich, besonders Freerider kommen hier auf ihre Kosten, denn für sie gibt es 25 Hektar Fläche zu erobern. Außerdem gibt es auf den Pisten kein Gedränge und kein Anstehen an den Liften, stattdessen urige Hütten und freundliche Bedienung. Das steigert den Erholungsfaktor zusätzlich. Erholung gibt es auch in Bad Kleinkirchheim. Hier wurden nämlich vor fast tausend Jahren heilsame Quellen entdeckt. Nachdem man sich auf der legendären „Klammer-Abfahrt“ verausgabt hat, kann man in einem der beiden Thermen entspannen und sich so auf den nächsten Pistentag vorbereiten.

Mit Professor Helmut zum Jodeldiplom

Nahezu alle Skigebiete in Kärnten haben sich speziell auf die Bedürfnisse der Kleinen eingestellt. In Gerlitzen Alpe zum Beispiel gibt es wöchentlich Rennen für Kinder. Auch gibt es dort viele Übungsareale speziell für den Nachwuchs sowie kindgerechte Betreuung. Fans von Loriot werden vom Skigebiet Sonnenalpe Nassfeld begeistert sein, denn hier gibt es Jodelseminare unter Anleitung von „Jodelprofessor“ Helmut. Und natürlich gibt es für alle anschließend ein original Jodel-Diplom.

Hier finden Sie weitere Reisetipps für Österreich.

myEntdecker bietet Ihnen Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub. Sie sind fündig geworden und möchten gerne eine Reise buchen? Hier können Sie bei unserem Partner Ihren Urlaub in Österreich buchen.

 

Themen des Artikels

Weitere Artikel von Friederike Ostermeyer

Ähnliche Artikel
Apr`s-Ski, Lürzer Alm, Obertauern,

In diesen Skigebieten geht es schon richtig rund

Wer noch vor Weihnachten in die Berge will, findet schon sehr gute Bedingungen vor. mehr erfahren

Zillertal, Wintersport

Bergbahn für Genießer: Die Öfelerbahn

Von Kaltenbach direkt zur Piste am Öfelerjoch - und zur besten Skihütte der Welt. mehr erfahren

Zillertal, Wetter, Klima, Reisezeit

Zillertal: 6er Sonnenjet zum Wetterkreuz

Der 6er Sonnenjet bringt Wintersportler zu blauen, roten und schwarzen Pisten oberhalb der Baumgrenze. mehr erfahren

Schneekarhütte bei Mayrhofen im Zillertal

Abenteuer auf der Piste 17 Devils Run Penken

Wer sich auf diese Piste bei Mayrhofen wagt, muss gut trainiert sein und die Herausforderung suchen. mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen