> > Das Pacha in New York – Fünf Ebenen, zwei Kirschen

Das Pacha in New York – Fünf Ebenen, zwei Kirschen

Vielen Touristen wollen einmal in das facettenreiche Nachtleben der einzigartigen Weltstadt einzutauchen. Der Wunsch nach einer langen und wilden Party in New York kann kaum besser verwirklicht werden als in den vier Stockwerken des Pacha Clubs.

Zentraler als zentral

Nur wenige Gehminuten vom Times Square und Rockefeller Center entfernt, ist das Pacha umringt von U-Bahn- und Metro-Stationen, sodass von überall her hervorragende Verbindungen dank des öffentlichen Nahverkehrs hierher führen.

Das Gebäude selbst verfügt über fünf Ebenen, die allesamt einladen, sich von den Kellerräumen bis hin zur obersten Etage durchzutanzen. Dabei trifft man auf ein eher junges Publikum von Touristen und Einheimischen zwischen 21 und 29 Jahren. Die meisten Gäste sind leger gekleidet. Einen strengen vorgeschriebenen Dresscode gibt es in dem Club nicht.

Stylisch und bunt in New York

Insgesamt gibt es im Pacha fünf Ebenen, auf denen es jeweils Bars, Tanzflächen sowie auch Lounge-Bereiche gibt. Der durchgängige Stil des Clubs ist auf Kontraste zwischen runden Tischen und eckigen Säulen ausgelegt sowie Farbvariationen in Lila, Rot und Gelb. Dazu gibt es optische Highlights, die die Party in New York zu etwas Besonderem machen, wie etwa überdimensionale Hand-Skulpturen, große und beleuchtete Glasflächen sowie das auffällige Logo des Clubs: die zwei Kirschen. Möglicherweise ist es die Vielfalt, die viele Stars wie P. Diddy oder die Kardashian-Schwestern anzieht, um hier eine Nacht zu genießen.

Triple H – House und Hip-Hop

Das Hauptaugenmerk des Clubs liegt aber selbstverständlich nicht auf seiner Dekoration, sondern vor allem auf der Musik. Hier bekommen alle auf zwei der Floors House-Musik auf die Ohren – zum Beispiel von David Guetta. An den richtigen Abenden erleben Besucher weltberühmte Gast-DJs. Auf den anderen Ebenen dröhnt eine Mischung aus Hip-Hop, Rap und Pop aus den Boxen.

Eines ist jedoch auf allen Ebenen gleich: Die Gäste werden stets geduldig und freundlich behandelt. Der Eintrittspreis für die Pacha-Party in New York ist relativ hoch, allerdings sind die Preise für Getränke akzeptabel – also an das vornehmlich junge Publikum angepasst.

Hier finden Sie weitere Tipps zur Party in New York

myEntdecker bietet Ihnen Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub. Sie sind fündig geworden und möchten gerne eine Reise buchen? Hier können Sie bei unserem Partner Ihren Urlaub in New York buchen

Entdecker-Infos

Adresse:|618 W. 46th Street, New York, NY 10036

Tel:|+1 212 209 7500

Internet:|www.pachanyc.com

Themen des Artikels

Weitere Artikel von myEntdecker

Ähnliche Artikel
Strandbar Berlin

Strandbar Berlin: 4 Tipps für den Urlaub zwischendurch

Es muss nicht immer der Wannsee sein: Die perfekten Orte für eine kleine Auszeit in Berlin sind die Strandbars. Vier Tipps für Genießer und Party-Fans. mehr erfahren

Hannah MacDonald (19) aus dem schottischen Perth feiert auf der Punta Ballena in Magaluf

Magaluf – Neue Regeln für Partygäste

Trinkverbot in Magaluf: Für die Partymeile auf Mallorca gelten jetzt Regeln wie am Ballermann. Ab 22 Uhr Trinkverbot im Freien, ab Mitternacht gibt es keinen Alkohol mehr. mehr erfahren

Malia-Strand auf Kreta

Malia auf Kreta – Urlaubsort im Umbruch

Malia war bis 2010 die Partyhochburg von Kreta. Der Boom ist vorbei, der Tourismus in Malia in der Krise. Nun kann man nirgends auf Kreta so billig Urlaub machen. mehr erfahren

Farbenspektakel bei Holi Festival in Wien

Holi Festival of Colours in Deutschland

Die Holi Festivals starten im Mai. Das bunte Farbspektakel des indischen Frühlingsfestes gibt es in mehr als 16 deutschen Städten zum Mitfeiern. myEndecker sagt Ihnen, wo und wann. mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen