> > The Grand Canal Shoppes – Shopping auf Italienisch in Las Vegas

The Grand Canal Shoppes – Shopping auf Italienisch in Las Vegas

Die Grand Canal Shoppes gehören zu den originellsten Geschäften in Las Vegas. Es wurde ganz im venezianischen Stil eingerichtet. Kein Wunder, denn die Grand Canal Shoppes gehören zum Hotel-Casino Venetian. Das majestätisch gebaute Hochhaus lockt die Besucher schon mit seinem Baustil an. Unterhaltung mischt sich hier mit Freizeispaß. Und natürlich viel Luxus. Neben Gondelfahrten können Besucher Musikern lauschen, lebende Statuen betrachten und Straßenkünstlern bewundern.

Grand Canal Shoppes mit italienischen Namen

In dem von Unterhaltung geprägten Einkaufszentrum sind diverse Läden – von Einrichtungs- und Kleider-Boutiquen bis Kosmetik- und Kreativbedarfsläden – zu finden. Eine Reihe der Einkaufsmöglichkeiten setzt auf den Bedarf an Einrichtungsgegenständen. So findet man im „Ripa de Monti“ und im „Il Prato“ ausgefallene Dinge wie Marionetten, Masken, Bilderrahmen mit Ornamenten, Wandspiegel und aufgeblasene Delfine. Das Venetian Glass, das es hier zu kaufen gibt, ist einer der exquisitesten Artikel.

In der Galerie von Peter Lik gibt es Bilder von Naturlandschaften zu bewundern und die „Jack Gallery“ lädt mit lustigen Zeichnungen im Pop-Art-Stil ein. Für Frauen bieten der Laden von Bebe, das Kosmetikparadies „Sephora“ und „David and Goliath“ alles für Pflege und Schönheit.

91 Geschäfte an einem Ort

Das Einkaufszentrum eröffnete zeitgleich mit dem Venetian 1999 mit 91 Geschäften und Gaststätten. 2007 wurden Pläne zur Expansion erneuert und der Name „The Shoppes at the Palazzo“ in Bezug auf das Palazzo Hotel, das den Hotelkomplex zum größten der Welt macht, hinzugefügt. Seitdem beherbergt das Gelände 140 Geschäfte und Gaststätten.

Gondelfahrt als Highlight

Unabhängig davon, ob man in den Grand Canal Shoppes etwas einkaufen will oder nicht, ist ein Besuch des Luxus- und Unterhaltungsparadieses in der Wüstenstadt Las Vegas lohnenswert. Das Schauen kostet nichts und wird von den Verkäufern auch nicht mit Aufdringlichkeit gestört. Das herausragendste Ereignis ist jedoch eine Fahrt mit den Gondeln, für die man bis zum St. Mark’s Square laufen muss oder wahlweise auch fahren kann.

Auf der Fahrt in einer der Gondeln, die den Wasserfahrzeugen aus Venedig nachempfunden sind, kann man das Einkaufszentrum vom Wasser aus besichtigen und hinaus auf das Gelände fahren, um einige Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden – wozu unbedingt auch das Wachsmuseum von Las Vegas gehören sollte. Das Shopping in den Grand Canal Shoppes wird mit exklusiven Restaurants wie „Canaletto“, „Zeffirino“ und „Tintoretto’s“ abgerundet – die nicht nur italienisches Essen auf den Tisch bringen.

Grand Canal Shoppes – Entdecker-Infos

  • Tel:+1 702 414 4500
  • Adresse: 3377 Las Vegas Boulevard South Suite 2600, Las Vegas, Nevada 89109
  • Internet: www.thegrandcanalshoppes.com

Hier finden Sie weitere Tipps zum Shopping in Las Vegas

Barclaycard Allgemein

Themen des Artikels

Weitere Artikel von myEntdecker

Ähnliche Artikel
Hotel Marina Bay Sands in Singapur

Marina Bay Sands Hotel und Vergnügungszentrum

Das Marina Bay Sands in Singapur ist mehr als ein Hotel: ein Vergnügungstempel mit einer atemberaubenden Dachterrasse in 200 Metern Höhe. mehr erfahren

Shopping in New York, Century 21 Store

Century 21 in New York – Jagd nach Mode-Schnäppchen

Die Hauptfiliale der Century 21 Stores in Manhattan ist ein Mega-Outlet - nichts für Menschen mit Platzangst, aber genau richtig für Modefans, die Luxus-Labels lieben. mehr erfahren

The Grove

The Grove: Freiluft-Shopping mit Trolleys und Fontänen

Shopping und Entertainment: Infos über das Freiluft-Einkaufszentrum The Grove in Los Angeles, mit Tipps zu Geschäften, Restaurants und Attraktionen. mehr erfahren

La Rinascente

La Rinascente: Luxus-Shopping in Mailand

Gleich neben dem Mailänder Dom gibt es im Kaufhaus La Rinascente Luxus-Mode und vieles mehr. Besonders beliebt ist der Food Market mit feinen Spezialitäten aus Italien. mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen