> > Die schönsten Wintersportgebiete

Die schönsten Wintersportgebiete

Snow und Fun ist in vielen Skigebieten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz garantiert.  Auch Après–Ski-Treffs sowie Bars und Diskotheken sorgen für stimmungsvolle Unterhaltung im weißen Winterreich. Nicht nur Familien schätzen das Angebot an Skiliften, beschneite Loipen, Snowparks und Rodelbahnen. My-Entdecker stellt fünf angesagte Skigebiete vor.

Kitzbüheler Alpen

Zwei der besten Skigebiete Österreichs locken Familien und Funsportler ins Skigebiet Wilder Kaiser-Brixental inmitten der Kitzbüheler Alpen. Das Brixental stellt Wintersportler mit seiner Lage vor die Qual der Wahl: Denn hier kann man Kurz- oder Abfahrtski fahren. Das Gelände ist vielfältig.  Skitouren, Eisklettern oder das "Alpeniglu Eventdorf" sorgen für Abwechslung abseits der Pisten. Viele Promis sind Stammgäste in Kitzbühel und am Wilden Kaiser.

Die Zugspitze

Kaum ein Skigebiet ist bekannter als Garmisch-Partenkirchen zu Füßen der Zugspitze. Debütanten, Alpinskifahrer, Snowboarder, Carver, Freestyler – Deutschlands höchstgelegenes Skigebiet hat für jeden Skityp eine „Lieblingspiste“ parat. Insgesamt stehen mehr als 118 Kilometer Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Berühmt ist die "Kandahar"-Piste, sie gilt als Deutschlands einzige Abfahrt mit "Weltcup-Lizenz".

Das Ötztal

Drei Dreitausender mit zwei Gletscherskigebieten. Sölden im Ötztal ist ein Wintersportort mit allen Facetten von romantisch-heimelig bis städtisch-lebhaft. Einfache bis sportliche Pisten, zwei Gletscherskigebiete und Wintersportorte zwischen familiär, gemütlich, exklusiv und feuchtfröhlich machen den Reiz des Ötztals aus. Am Ende des Tals lädt mit Obergurgl das mit 1930 Metern höchstgelegene Kirchdorf Österreichs ein.

Das Erzgebirge

Nicht nur Insider schätzen das sächsische Skigebiet westlich von Dresden. Schneesichere Orte, abwechslungsreiche Landschaft, kilometerlange Loipen, erstaunlich viele Pisten und interessante Ausflugsziele locken seit mehr als 100 Jahren ins Erzgebirge. In insgesamt 28 Orten von Altenberg bis Sosa haben die Gäste von Dezember bis in den März hinein die Lizenz zum Winterspaß. Zur Verfügung stehen etwa 70 Skipisten, über 60 Schlepplifte, etwa 1000 Kilometer gespurte Loipen sowie zahlreiche Rodel- und Eisbahnen.

Zermatt in der Schweiz

Atemberaubend ist die Bergkulisse: 38 Viertausender ragen rund um den berühmtesten Kurort der Schweiz den Himmel. Zermatt im Wallis ist ein Ort der Höhepunkte: der höchste Gipfel der Schweiz und die höchstgelegenen Skilifte, immer das Matterhorn im Blick. Das Gebiet wird mittels der Gornergratbahn, einer der ältesten elektrischen Gebirgs-Zahnradstrecken der Schweiz, erschlossen. D.Weirauch

Themen des Artikels

Weitere Artikel von Dieter Weirauch

Ähnliche Artikel
Stubaital

Skiurlaub in Tirol: So finden Sie das passende Skigebiet

Mit rund 50 Skigebieten ist Tirol eines der wichtigsten Wintersportregionen weltweit. Wir treffen eine Vorauswahl mehr erfahren

Winter Harz

Winter im Harz: Aktivurlaub im Winterwunderland

Wandern, Rodeln, Ski & mehr: Im Winter ist der Harz ein Vergnügen für alle, die Bewegung lieben. Viel zu sehen gibt es auch - auf dem Brocken, zum Beispiel. mehr erfahren

Skiliftkarussel Winterberg

Skiliftkarussell Winterberg 2016 – Sauerland für Familien

Unser Familientipp: Mit Kindern nach Winterberg, Ski fahren lernen - und schwarze Pisten ausprobieren. mehr erfahren

Wurmberg

Wurmberg: Skivergnügen und weite Blicke im Harz

Der Wurmberg im Harz ist Niedersachsens höchster Berg - ein Paradies für Wanderer, Wintersportler und alle, die Action lieben. mehr erfahren

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen